Fotogalerie

  • Gemeinsames Zeltlager der Jugendfeuerwehren des Salzatales am Birnbaumteich
  • Nach dem „großen“ Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr Saalekreis im Juli dieses Jahres in Leuna ging es für die Jugendlichen der Feuerwehren aus dem Salzatal erneut zu einer Wochenendfreizeit. Es nahmen die Jugendfeuerwehren der Ortschaften Beesenstedt, Höhnstedt, Schochwitz und Zappendorf daran teil. Ziel war der Ferienpark Birnbaumteich in der Gemeinde Neudorf im Harz.

 

Die Anreise der Jugendfeuerwehren erfolgte am Freitag, den 24.08.2012. Nach der Ankunft wurden die bereits fertig aufgebauten und ausgestattenden Zelte bezogen. Nach einer kleinen Eröffnung und Begrüßung der Teilnehmer an dem ersten gemeinsamen Zeltlager der Jugendfeuerwehren des Salzatales unternahmen wir eine Erkundungstour des gesamten Geländes.

Zum Abendessen gab es dann leckere Steaks, Würstchen und Bouletten vom Grill. Nach der Stärkung gingen einige erst mal zur Abkühlung in den sehr angenehm warmen Birnbaumteich. Gegen 21:00 Uhr begann unsere Schnipseljagd durch den direkt angrenzenden Wald. Die Jugendlichen wurden in 4 gleiche Teams aufgeteilt, ohne auf die Zugehörigkeit zur jeweiligen Jugendfeuerwehr zu achten. Bei der Schnipseljagd waren Orientierung, Mut und Geschicklichkeit gefragt. Es mussten auf der Strecke sechs verschiedene Hinweise gefunden werden und Fragen richtig gelöst werden, um den richtigen Weg zurück zu finden.

Nach einer guten Stunde hatten die ersten Mannschaften wieder das Zeltlager erreicht. Die Betreuer hatten bereits das Lagerfeuer entzündet. Wir ließen dann den Abend bei dem leckeren Knüppelkuchen ausklingen.

Am Samstagmorgen ging es nach einem sehr leckeren und ausgiebigen Frühstück und einer kleinen Auswertung der Schnipseljagd auf zu unserem Tagesausflug.

Unser Ziel war der Hexentanzplatz in Thale. Die erste Station auf dem Hexentanzplatz war die Sommerrodelbahn „Harzbob“.

Mit einer Länge von 1000 Meter gehört der Harzbob zu den längsten Bahnen dieser Art in Deutschland. Bei sehr wechselhaftem Wetter hatten die Jugendlichen und Betreuer ein paar lustige und teilweise rasante Abfahrten. Nach der Mittagspause haben wir uns den Hexentanzplatz angesehen. Nach der sehr verregneten Rückfahrt zum Ferienpark haben wir dann bei herrlichem Sonnenschein gebadet und anschließend Beachvolleyball, Fußball, Federball und Tischtennis gespielt. Nach den ganzen sportlichen Betätigungen haben wir uns dann das Abendessen schmecken lassen. Nach dem Abendessen stand eine kleine Disco mit Lagerfeuer auf dem Programm. In gemütlicher Atmosphäre wurden Marshmallows und Knüppelkuchen zubereitet.

Am Sonntag, den 26.08.2012, war das Aufstehen zum Frühstück für alle schon etwas schwerer geworden. Bei dem Frühstück mit frischen Brötchen, Marmelade, Nutella, Wurst, Kakao, Tee und frischen Obst sind aber alle sehr wach geworden. Nach dem Frühstück wurde alles wieder zusammengepackt, aufgeräumt und verstaut. Gegen 10:30 Uhr haben wir den Ferienpark am Birnbaumteich verlassen und uns auf den Weg ins Salzatal gemacht.

 

Abschließend ist zu sagen, dass dieses erste Zeltlager der Gemeinde Salzatal ein voller Erfolg war. Auch die Teamfähigkeit der Jugendlichen und Jugendfeuerwehren untereinander wurde sehr gestärkt. Die positiven Rückmeldungen der Jugendlichen geben uns den Anlass, dass Zeltlager im nächsten Jahr erneut durchzuführen. Dann hoffen wir, dass alle Jugendfeuerwehren der Gemeinde Salzatal am Zeltlager teilnehmen werden.

Ein besonderer Dank gilt den Jugendwarten und Betreuern der Jugendfeuerwehren, ohne die dieses Wochenende nicht so zu Stande gekommen wäre.